Wissensbereich

Die Geschmacksabstufungen beim Sekt nach Restzucker

Bei Sekt gelten bei den Geschmacksbezeichnungen andere Grenzwerte für die Restsüße als bei Wein. Der Grund dafür liegt in der enthaltenen Kohlensäure, denn sie mildert die Süße deutlich ab!

  • 0 bis 3 g/l Restzucker: naturherb (brut nature)
  • 0 bis 6 g/l Restzucker: extra herb (extra brut)
  • 0 bis 12 g/l Restzucker: herb (brut)
  • 12 bis 17 g/l Restzucker: extra trocken (extra dry)
  • 17 bis 32 g/l Restzucker: trocken (dry)
  • 32 bis 50 g/l Restzucker: halbtrocken (medium dry, demi-sec)
  • über 50 g/l Restzucker: mild (sweet, doux)